OOPS. Your Flash player is missing or outdated.Click here to update your player so you can see this content.


10126_5_iac_logo_quadrat.jpg

 de_nav_zurueck.gif

Wer oder was ist IAC?

IAC steht für "International Aquanautic Club"

Der International Aquanautic Club, abgekürzt IAC, bis 2012 Barakuda, wurde 1987 durch Manfred und Ruth Balzer übernommen und in Barakuda International Aquanautic Club umbenannt. Während der Leitung durch Ruth Balzer bis 2008 wurde Barakuda International Aquanautic Club zur größten kommerziellen Tauchsportorganisation Deutschlands. Im Laufe der Jahre entwickelte sich außerdem eine Unterabteilung Tauchtouristik mit umfangreichem Reiseangebot. Nach dem Tod von Ruth Balzer im Jahre 2008 führten Manfred Balzer sowie seinen Kinder das Unternehmen weiter, nun mit dem Zusatz Balzer KG.
Im Juli 2012 wurde aus Barakuda International Aquanautic Club der International Aquanautic Club.


Europäische Normen

Weltweit genießt IAC den Ruf einer qualitativ hochwertigen Ausbildung. Die Programme für Taucher und für Tauchlehrer erhielten ein Zertifikat eines nationalen Normungsinstitutes als Bestätigung, dass sie die Europäischen Normen erfüllen. Die IAC Ausbildung ist  gemäß der Europäischen Normen (EN 14153-1 bis -3 für Taucher und 14413-1 bis -2 für Tauchlehrer) zertifiziert. Aus diesem Grund dürfen die IAC C-Cards als einige der wenigen in der gesamten Branche für die entsprechenden Stufen des EUF Gütesiegel tragen.


Qualitätssiegel
IAC auch Gründungsmitglied des Recreational Scuba Training Council (RSTC). Die Mitgliedschaften in der CMAS Germany, der EUF (European Underwater Federation), dem RSTC Europa (Recreational Scuba Council) und der ITLA (Internationale Tauchlehrer Akademie) sind herausragende Qualitätssiegel.


Taucher
Eine IAC Zertifizierung ist Ihre Eintrittskarte zu einem großen Angebot an Tauchaktivitäten und Serviceleistungen auf der ganzen Welt. Sie gilt ein Leben lang. Deshalb obliegt die Auffrischung der theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten, die Pflege und Wartung der Ausrüstung, wie auch die Beurteilung der eigenen Leistungsfähigkeit dem Taucher selbst.


Instructoren
IAC hat weltweit tausende Instructoren auf höchstem Niveau zertifiziert, die in IAC Tauchschulen unterrichten und zertifizieren. IAC Instructoren sind verpflichtet, sich an die IAC Qualitäts- und Ausbildungsstandards zu halten, stets das neueste Unterrichtsmaterial zu verwenden und jährlich ihren aktiven Status zu erneuern. Ihre Arbeit wird von der Tauchschule überwacht.


Autorisierte Partner
Eine IAC Ausbildung kann bei lokalen IAC-Tauchschulen oder an Tauchbasen in Urlaubsorten absolviert werden. Die Angebotspalette beinhaltet häufig auch Instructorkurse, Wartungsservice, Ausrüstungsverleih- und Verkauf, Füllstationen, sowie die Durchführung von Tauchreisen und Tauchausflügen.


Pfad: Start/Wer oder was ist IAC?

mambo nachoben kopie.jpg